Neue CD von Dirigent Peter Wallinger mit der sueddeutschen kammersinfonie bietigheim

Mühlacker. Wieder spannend ist die Präsentation der Jahres-CD, die Peter Wallinger und seine sueddeutsche kammersinfonie bietigheim nun schon zum 17. Mal herausgeben: klingende Erinnerung an die letzte Saison der im Mühlacker Uhlandbau und anderen Spielstätten gegebenen Konzerte. Was wurde live mitgeschnitten und ausgewählt? Welche Konzert-Höhepunkte sind beim Wiederhören nochmals zu erleben? Die neue Silberscheibe „live 2019“ bietet feinsinnig musizierte, farbige und subtil ausgeleuchtete Interpretationen, die man in einer regional orientierten klassischen Sammlung nicht missen möchte.

Herausragend die Aufnahme des Klavierkonzerts C-Dur (KV 467) von Wolfgang Amadeus Mozart: Die 24-jährige Solistin Elisabeth Brauß, die bereits mehrere Klavierwettbewerbe gewonnen hat, trumpft spielerisch-virtuos auf. Die von Wallinger geleitete Kammersinfonie agiert einfühlsam als Partner. Mit geheimnisvollem Piano-Unisono setzt das Werk ein, um sich bald in strahlenden Tutti zu entfalten. In den schnellen Allegro-Ecksätzen brilliert die Solistin mit perlenden Läufen, die überraschende Gefühlsausbrüche wiedergeben. Im Kontrast dazu bietet der breit ausgezogene langsame Andante-Mittelsatz über grundierend gezupften Bässen stimmungsvoll verträumten Klavier-Gesang. Eine weitere Musik-Preziose ist die Wiedergabe des Bravourstücks „El cant dels Ocells“ (Der Gesang der Vögel) von Pablo Casals. Solistin Chihiro Saito eifert dem berühmten Cellisten bravourös nach: Selten hört man die Kurzkomposition so berührend klangschön wiedergegeben.

Insgesamt beeindruckt die CD mit ihrer Vielfalt der vertretenen Epochen und Stile. Temperamentvoll musiziert das Orchester Johann Sebastian Bachs Brandenburgisches Konzert Nr. 3 (BWV 1048). Die sinfonische Dichtung „Der Schwan von Tuonela“ von Jean Sibelius erfreut mit einem von Andreas Vogel stimmungsvoll intonierten Englischhorn-Solo. Eine differenzierte Auslegung der Partitur zeichnet Wallingers Interpretation der 3. Sinfonie (D 200) von Franz Schubert aus.

INFO: Die CD ist über das Sekretariat „Musikalischer Sommer“ telefonisch unter (0 70 43) 95 83 93 oder susanne@boekenheide.net für zwölf Euro zu erwerben.

Eckehart Uhlig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.